#Vorsätze für das neue Jahr!

Für das neue Jahr werden sich die einen oder anderen, womöglich Ziele setzen.
Versprechen, welche oftmals nicht eingehalten werden.

"Nächstes Jahr, 2014 werde ich mit dem Rauchen aufhören..."
Ein beliebtes und sogleich nobles Vorhaben, wenn man bedenkt das die Preise unaufhörlich steigen, weswegen es der Geldbeutel, sowie die Gesundheit danken werden.

Der erste Fehler der bereits bei dem Aussprechen oder dem bloßen Gedanken daran begangen wird : 2014 werde ich mit dem Rauchen aufhören...

Das Jahr hat 365 Tage und somit einen hohen Spielraum, weswegen das Vorhaben mit hoher Wahrscheinlichkeit scheitern wird!

Sagt zu Euch selbst, mit Ehrlichkeit : Ich werde am 01.01.2014 des Jahres definitiv aufhören zu rauchen!

Werft anschließend jegliche Zigaretten und Tabak in eine Schüssel und übergießt diese mit Spülmittel oder anderen geschmacksverstärkenden Mitteln, sodass diese auf keinen Fall angerührt werden.

Handelt nicht aus Trotz mit dem Gedanken :
"Ich bin erwachsen, was darf ich denn sonst noch?!"

Dies gilt für alle Vorhaben, dem Trinken, Rauchen oder sonstigen Dingen, welchen Ihr abschwören wollt. Ihr werdet es schaffen!

Ihr sollt lange und gesund leben, um die Welt zu einem besseren Ort zu gestalten, also verhaltet Euch für die künftigen Generationen ebenso vorbildlich.
In diesem Sinne : Frohes Neues Jahr und viel Spaß beim knallen! 
(Kinder?! Finger weg von den Knallern!)

Euer ToastKunst
Klick mich an...

#Die Augen sind der Spiegel der Seele.

"Die Augen sind der Spiegel der Seele"

Können wir in den Augen eines Mitmenschen etwas erkennen, wenn wir nur genau hinschauen?
Verrät jeder von uns etwas anhand seiner ausgestrahlten Signale, auch wenn wir nichts mitzuteilen haben?

Können wir überhaupt mit zugewandten, oder abgewandten Blicken etwas mitteilen?

Wenn Ihr von Herzen lacht, so erstrahlt etwas in Euren Augen, welches Euer gegenüber womöglich wahrnehmen kann.
Ohne unsere Augen würden uns sämtliche Farbnuancen und deren Reize, welche auf uns Einfluss nehmen, entgehen.
Stellt Euch all die schönen Dinge vor, welche Ihr nicht mehr wahrnehmen könntet.
Für den einen ist es der Sonnenaufgang oder dessen unbeschreiblicher Untergang.
Für den anderen die Menschen, welche ihm lieb erscheinen und stets eine Freude sind, diese sehen zu dürfen.

Das Auge und die Fähigkeit Dinge wahrzunehmen, sind mitunter das großartigste im Leben.

Viele Menschen übersehen die schönen Dinge im Leben. Meist sind es die kleinen, unscheinbaren, welche uns bereichern können.

Was bereitet Euch Freude?

Ein sichtbarer Besitz, womöglich Reichtum (Auto, Haus usw.), welchen jeder bestaunen oder gar beneiden könnte? 

Oder die unschätzbar gütige Geste, etwas unbezahlbares zu schenken, wie der liebevollen Umarmung oder Unterstützung einer Person?

Womöglich fällt Euch etwas eigenes ein?
In diesem Sinne : Behaltet den Blick auf das Wesentliche im Leben.
Euer ToastKunst
Klick mich an...

Artwork : Pferd

Wie der Titel bereits verrät, handelt es sich um eine Artwork-Zeichnung eines Pferdes.

Als großer Fan und natürlich für Fans der Comic-, Cel-Shader- und Artwork-Stile
gibt es heute eine Zeichnung eines fantasievollen Tieres, gemischt aus einem Pferd, einem Hund und anderen Einflüssen.

Angefangen habe ich mit einem Hunde ähnlichen Körper und hatte plötzlich die Idee, den Hals eines Pferdes hinzufügen zu müssen.

Ursprünglich war eine schöne, breitgefächerte Mähne geplant, welche aber mit dem Gedanken an eine flammende Mähne letztendlich in den Hintergrund geriet.

Um dem Tier ein wenig Farbe zu verleihen, entschied ich mich gegen eine natürliche Farbe und wählte eine, welche mit dem Comic Look harmonisch zusammen passt.

Die Konturen und Feinarbeiten mit meiner liebsten Farbe (Schwarz) kamen zum Schluss und frischen das gesamte Bild etwas auf.

Nun zu Euch :

Was würdet Ihr meinen, welche Umgebung passend für solch ein Wesen wäre?
Wenn Euch etwas einfällt, lasst es mich wissen ;-)
Meine Idee zur Umgebung : Eine gelbe trockene (Wüste oder Felsen), womöglich Schwefel in der Luft?
Euer ToastKunst
Klick mich an...

How to Draw a Chrome Sphere With Colors

Als ich einige Blogger Beiträge las und weiterstöberte, fiel mir eine Zeichnung eines jungen Künstlers auf, den ich vor einigen Wochen durch Zufall im Internet entdecken durfte.

In dessen Beitrag ist eine Zeichnung und dazu eine äußerst gelungene Version, einer Sphäre zu bestaunen.

Aus Neugier und der eigens auferlegten Herausforderung (so etwas habe ich bisher noch nicht versucht), präsentiere ich Euch das Erstlingswerk meiner Zeichnung,

welche ich ausschließlich mit 4 verschiedenen Buntstiften (Hellblau, Gelb, Grün, Schwarz) und einem einzigen dünnen Bleistift der Stärke 0,7mm vollenden konnte.

Was haltet Ihr von meinem ersten Versuch?

Wer den erwähnten anderen jungen Künstler und dessen tolle Zeichnungen sehen möchte, kann dies hier tun (Vergissmein-Blog-nicht).

Euer ToastKunst
Klick mich an...

#Mein Geschenk an Euch! Frohe Weihnachten :)

Wie Ihr sicherlich bemerken konntet, scheint heute der 24ste Dezember zu sein.
Von überall her bekommt man "Frohe Weihnachten", oder "frohe Feiertage" gewünscht.

Falls Ihr traditionell veranlagt und somit bis zum Heiligabend (wirklich bis Abends) warten könnt und keines Eurer Geschenke öffnet, so schenke ich Euch vorzeitig etwas!

Für alle anderen gilt dies natürlich auch ;)
Gedanken habe ich mir gemacht...was schenke ich Euch???
Ja, ich habe mir Gedanken gemacht und wie der Zufall möchte, kam mir die Idee von etwas weihnachtlichem (logisch).

Wenn Ihr bereits erfahren konntet, was Ihr zu Weihnachten geschenkt bekommt/bekommen habt, so lasst es mich wissen! :)

Um Euch nicht länger auf die Folter zu spannen...hier Euer Geschenk!
Dieses Jahr gibt es keine Milch und Kekse!


In diesem Sinne : Finger weg von den Geschenken...erst ab heute Abend!
Euer ToastKunst
Klick mich an...

Ein bisschen Farbe hier und da, und die Welt ist wunderbar!

Seit langer Zeit möchte ich Euch nun ein neues abstraktes Gemälde präsentieren.

Gemalt wurde das Gemälde ausschließlich mit den Acrylfarben :

Karminrot - Zinnoberrot - Sonnengelb - Ultramarinblau - Ocker - Reinorange - Schwarz - Weiß

Für die Unebenheiten wurde neben Zeitungspapier, jede Menge weiße Farbe zum Fixieren verwendet.

Nachdem die Leinwand grundiert wurde, werden die unterschiedlich großen Zeitungsfetzen nach Belieben auf der Leinwand verteilt und anschließend satt übermalt.
Ist die weiße Farbe der übermalten Zeitungsfetzen vollständig ausgetrocknet,
(Acrylfarbe trocknet in der Regel recht schnell, außer bei dickem Auftragen der Farbe) kann mit der Weiterverarbeitung der Farben begonnen werden.

Als Abschluss, nach der letzten Trocknungsphase der Farben, wurde eine Klarlackschicht aufgetragen, um dem Gemälde und den feinen Farbnuancen bei Lichteinfall eine intensivere Wirkung zu ermöglichen.

      
Die Leinwand misst 60cm in der Länge, 80cm in der Breite und 2cm in der Tiefe (L60cm, B80cm, T2cm)
Was haltet Ihr von dem Gemälde?
Wo könntet Ihr Euch vorstellen, solch ein Gemälde wiederzufinden? (z.B. Arzt, Büro)

Wenn es Euch gefällt, gebt mir Bescheid :)
Euer ToastKunst
Klick mich an...

Random Drawing - Zombie

Auch Zombies finden häufiger Platz in meiner Sammlung (siehe hier).

Deswegen gibt es heute eine Zeichnung zu einem Zombie und Ihr dürft mir dabei zuschauen!

Für alle die etwas gegen unsere vergammelten Mit..fleisch...bürger haben, oder auch nicht...

Wenn Ihr eigene Videos oder Zeichnungen haben solltet, schreibt den Link in die Kommentare, ich schaue schnellstmöglich vorbei, versprochen ;-)

Jetzt möchte ich aber Eure Meinung zu dem Video und der Zeichnung erfahren!
Was haltet Ihr von dem Zombie? 

Ich hoffe Ihr hattet Spaß und ich sehe Euch demnächst wieder :)

(P.S. - Farbe wird es bei zukünftigen Videos und Zeichnungen in geringen Mengen geben, diesmal lediglich schwarzweiß).

Euer ToastKunst
Klick mich an...

#Die Evolution des Menschen

Die Evolution des Menschen und dem gelben Riesen mit dem ursprünglich auffällig, gelben und roten Logo.
(dank der modernen und gesundheitsbewussten Ernährungsumstellung, endlich grün/gelb!)

Es handelt sich um eine Fast Food Kette, welche in den ärmlichsten Regionen der Welt, ebenso ein Begriff, wie für uns Luft oder Regen ist.

So traurig die Wahrheit erscheint, es gibt noch etwas wesentlich schlimmeres!

Die Esskultur jedes einzelnen Landes, welche für die einen sonderbar oder gar abschreckend wirken mag, verleihen aber genau eben jenes, was das Land einzigartig erscheinen lässt.

Nehmen wir als Beispiel Japan.
Ein Land geprägt von Kultur und Bräuchen.
Auch dort zieht das Fast Food Imperium ein und zerstört nach und nach den gesunden Nahrungsmittelkonsum und mutiert zu einer Fressorgie, wie sie seines gleichen sucht!

Europa wurde gänzlich infiziert.
Ob Deutschland, Frankreich, Italien oder andere Länder. In jedem stehen tausende der Filialen und nehmen jedem Land die Identität.

Es gibt noch immer kulinarische Highlights, dafür müssen weite Strecken, oder in dörfliche Regionen gereist werden, wo der Feldzug der Völlerei bisher keinen Einzug hält.

"Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht!" 

Leider kennen jüngere Generationen selten den Anbau, Wachstum und oder die Ernte von Lebensmitteln, welche auf natürliche Weise entstehen.
Folglich werden diese bedeutend weniger und bewusster zu sich genommen.
Der Gang zum Fast Food Schuppen um die Ecke ist bekanntlich einfacher.
Dabei sollte man industrielle Fertigprodukte meiden und zu dem greifen, was Natur uns schenkt.
Niemand muss hungern und kann sich bewusst gesünder ernähren. Kocht gemeinsam, statt zusammen zu den unzähligen Fress Lokalen zu schlendern.
Euer Körper wird es Euch danken!

(Traurig, aber wahr! - Einige Kinder glauben das Fell einer Kuh sei lila!)

In diesem Sinne : P.S. Pommes wachsen NICHT auf Bäumen!
Euer ToastKunst
Klick mich an...

#Germaniens Nächster Top Nazi

Haben Sie das neulich auch gesehen?

Wovon ich spreche?

Na von der Sendung : "Germaniens Nächster Top Nazi" : natürlich!

Falls Sie diese noch nicht kennen sollten, hier die kurze Erklärung :
Verschiedene Kandidaten buhlen um die Gunst der Juroren, quasi den Schiedsrichtern des deutschen Reiches.
Sie wählen zwischen den blau äugisten, blond haarigsten und arischsten Menschen des gesamten Vaterlandes!

Zuhause haben aber auch Sie die Möglichkeit mit zu entscheiden und können demnach für Ihren persönlichen Liebling abstimmen.
Für lediglich 50 Pfennig der Anruf, können Sie Ihre Stimme vergeben, um den möglichen Gewinner zu fördern.

Am Ende warten neben einem professionellen "Kanacken-Klatschen" Kurs, ebenfalls eine 2 wöchige Urlaubsreise zur Front, um den Feinden zu demonstrieren : 
"Das deutsche Volk über alles!"


Natürlich werden während der Sendung Dramatik, Emotionen, ebenso jede Menge Spannung geboten.
So können Sie bereits vorab einen Einblick in die Lebensweise und bisherigen Erfolge und Misserfolge der einzelnen Kandidaten bekommen.

Wenn Ihr gewählter Liebling am Ende gewinnt, können Sie ebenfalls bis zu 500 Deutsche Mark und eine 1 wöchige Reise an die verschneite Winter-Front gewinnen.

Also ran an das Telefon! 

In diesem Sinne : Raus mit den Braunen!
Euer ToastKunst
Klick mich an...

#Smartphone Nutzer

Der Wandel und die damit unausweichliche Zukunft, ist täglich aufs neue zu entdecken.

So konnte man, sofern man sich zurückerinnern kann, in den letzten Jahren bemerken, wie das Smartphone den festen Platz in fast allen Haushalten einnahm.

Was hat sich nun verändert?

Der Schritt in die Zukunft bringt positive, sowie negative Dinge mit sich.
So lassen sich zum Beispiel Informationen jederzeit und überall binnen weniger Sekunden abrufen.
Ein großartiger Fortschritt, die Möglichkeit zu allen Zeiten unbegrenzt Wissen zu erlangen (vor vielen Jahrzehnten war Bildung ein privileg).

Lassen wir den Punkt aber außen vor, das viele mit diesem unschätzbar kostbaren Gut nicht allzu viel anfangen können, oder möchten.

Konzentrieren wir uns also auf den typischen Smartphone Nutzer, oder wie er von mir liebevoll getauft wird, dem Smartphone-Zombie!


Überall kann man diese beobachten (für Menschen, dessen Blicke und Aufmerksamkeit nicht ausschließlich auf dem Display kleben), sei es während eines Arzt-Termins, weil die Wartezeit für einige unerträglich erscheint, oder dem Gang über die Straße, ebenso dem Ausflug mit den eigenen Kindern.
Wobei das Smartphone eine höhere Aufmerksamkeit als das eigene Fleisch und Blut bekommt (traurig, aber wahr!).

Einen Abend mit Freunden oder der Familie zu überleben, ohne das Smartphone, samt Apps und Nachrichten zu nutzen erscheint für viele undenkbar, ebenso wie für einige das Atmen oder gar nicht nutzen des Handys.

Doch warum minimiert sich die Kommunikation und Interaktion lediglich auf das Smartphone?

Ist die Welt und das gemeinsame Zeit verbringen langweilig oder gar irrelevant und die Möglichkeiten eines Smartphones wesentlich interessanter, als Emotionen und richtige menschliche Kontakte zu erleben?

Falls ihr es schafft Eure Äuglein auf das wesentliche zu richten und Eurer Sucht einen Moment zu entsagen, so könnte Euch die eine oder andere Gefühlsregung der Person gegenüber auffallen, welche womöglich an einer zwischenmenschlichen Interaktion (Konversation uvw.) interessiert ist.


In diesem Sinne : Toiletten Besuche bitte ohne Smartphone bewältigen!
Euer ToastKunst
Klick mich an...

#Ich zahle mit Karte!

Wer kennt es nicht?

Man schlendert durch ein Geschäft, oder einen Supermarkt und begibt sich langsam und nichts ahnend zur Kasse, um seine ausgewählten Artikel zu bezahlen.

Wenn einem das Glück hold ist, geriet man in keine allzu lange Schlange und schafft es rechtzeitig den Inhalt des Einkaufwagens auf dem Fließband auszubreiten.

Im günstigsten Fall beeilt sich der/die Kassierer/in und nennt einem direkt den Gesamtpreis.
Von dem Schock der Summe mal abgesehen, gibt es aber noch die zweite und somit schlimmste Variante!

Dieses Mal nehmen wir erneut den günstigen Fall der leeren Warteschlange, ausschließlich ein Kunde befindet sich vor uns und ist soweit zu zahlen, nachdem der/die Kassierer/in den Gesamtpreis nannte.

Freudestrahlend beobachte ich den Ablauf, sehe wie das Portmonee hervor geholt und kurzerhand die...nein, kein Bargeld...stattdessen wird eine Karte gezückt!
(Ich hasse es!)

Statt dem Menschen vor sich, ebenso sich selbst, einen Gefallen zu tun, könnte man sich vor dem Einkauf einen Moment nehmen und grob kalkulieren, welche Waren man benötigt und vielleicht einen Spontanbetrag zusätzlich einplanen.
Somit könnte man sich orientieren und passenderweise Scheine, keine Plastikkarte, bereit halten und so den Ablauf des Bezahlens zu minimieren und den Mitmenschen nicht unnötig Lebenszeit zu stehlen.

Stattdessen bezahlen solche Idioten mit einer Plastikkarte, selbst wenn sie einen Einkauf von lediglich 50€ zu bezahlen hätten.

An Euch, Ihr rücksichtslosen, zeitstehlenden Individuen, welche bedeutend mehr Zeit und Aufwand in Anspruch nehmen, sobald mit einer Plastikkarte gezahlt wird...

Eine Bitte an Euch : Ich appelliere an Euren Verstand
(vielleicht befindet sich dieser in den Weiten des Hohlraums, Eurem Schädel).

In diesem Sinne : Frohes Einkaufen!
Euer ToastKunst
Klick mich an...

#NelsonMandela ist tot!

Ja, wie wir alle mitbekommen haben...Nelson Mandela ist verstorben!

Mit seinen unglaublichen 95 Lebensjahren, fand nun auch er den Weg, den jeder von uns einmal gehen muss.

Was kann ich zu jemandem sagen, dessen Leben bedeutend mehr bewegte als einige von uns zusammen erreichen werden?

Genau, nichts!

Aber das schlimmste, wenn nicht sogar das widerlichste auf der Welt sind Medien!

Sie haben nun ein Thema was ausgeschlachtet, zerfleddert und zerfleischt wird, bis der letzte Tropfen herausgepresst und die Menschheit entnervt und sich völlig desinteressiert der Hoffnung auf etwas "spektakuläres" hingibt.

Ich möchte nicht auf den plötzlichen Tod von Paul Walker oder Nelson Mandela eingehen, darüber wird zu oft und zur eigenen Steigerung der Auflagen und Einschaltquoten berichtet.

Dennoch möchte ich auf die schamlose Ausbeutung und den Missbrauch eines Namen, dem Ruf einer Person, aufmerksam machen!

Mein Fazit : Fickt Euch, Ihr beschissenen Medien!
(zensierte Fassung : F#ckt Euch, Ihr be#ssenen Medien!)


In diesem Sinne und ehrlich gemeint : Ruhe in Frieden Mandela!
Euer ToastKunst
Klick mich an...

#Mief

Zum start meiner neuen Rubrik > #Bullshit und #Nonsense

Eröffne ich diese mit einer wundervollen Zeichnung über das Thema #Mief.

Wir alle kennen es, haben ihn des Öfteren wahrnehmen und notgedrungen ertragen müssen.

#Mief!
Unangenehm, zum Teil unerträglich in gewissen Situation, in denen Frischluft zum Luxusgut wird.

Einige Mitmenschen reagieren empfindlicher oder eben unempfindlicher gegenüber Gerüchen.

Zum Teil sind Körpergerüche aber so streng und präsent, das uns das Rümpfen der Nase nicht mehr genügt und wir am liebsten den Ort meiden, gar wechseln würden.

Was tun wir also, wenn wir in einer misslichen Lage landen, indem das unausweichliche, schreckliche Wesen mit dem starken Eigengeruch partout nicht von unserer Seite weichen mag?

Eine dieser Situationen können öffentliche Verkehrsmittel sein, wie Bus, Bahn oder der Zug.

Zugegeben, mir ist diese Situation viel zu oft bekannt, weswegen ich an jeden Menschen, zum Wohle aller, appelliere und inständig erhoffe, das sich der eigenen Körpergerüche angenommen wird.

Ich bitte Euch, die Ihr da draußen seid, uns nicht mit Eurer mangelnden Körperhygiene, oder dem sparsamen Gebrauch der Waschmaschine, weiterhin zu quälen, nein, nicht länger zu foltern und uns unseren letzten noch funktionsfähigen Sinneszellen zu berauben!

In diesem Sinne, frohes Waschen!
Euer ToastKunst
Klick mich an...

Random Drawing - Mass Effect 3

Wie immer triumphiert letztendlich die Spontanität bei mir, weshalb heute eine Mass Effect 3 Zeichnung entstand.

Ohne Gedanken fange ich also an und lasse dem Stift, samt Grafiktablett freien Lauf ;-)

Was haltet Ihr davon?  


Wenn Ihr noch weitere Videos schauen möchtet : Hier klicken


Wer den Titel Mass Effect nicht kennen sollte, es handelt sich um ein Videospiel der Marke Bioware.

Der Titel im Video gehört ebenfalls zum Spiel und lautet :
"And End, Once and For All" - von Clint Mansell und Sam Hulick


Klick mich an...

Werke eines Toast's